Sauce béarnaise

Klassisch schlägt man Sauce béarnaise warm auf. Unsere Variante ist viel einfacher. Das Wichtigste: die Butter schön langsam bei laufendem Schneidstab dazugießen.
11
Aus Für jeden Tag 6/2016
Kommentieren:
Sauce béarnaise
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 8 Stiele Estragon
  • 4 Eigelb, Kl. M)
  • 2 El Zitronensaft
  • 2 Prisen Salz
  • 2 El Crème fraîche
  • 2 Tl Senf, (mittelscharf)
  • 350 g Butter
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.

Nährwert

Pro Portion 378 kcal
Kohlenhydrate: 1 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 40 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Blättchen von 6-8 Stielen Estragon abzupfen und fein schneiden. 4 Eigelb (Kl. M), 2 El Zitronensaft, 2 Prisen Salz, 2 El Crème fraîche und 2 Tl mittelscharfen Senf in ein hohes Gefäß geben
und mit dem Schneidstab glatt pürieren.
  • 350 g Butter kurz aufkochen, langsam in das Gefäß gießen und dabei den Schneidstab laufen lassen. Mit Salz und etwas Cayennepfeffer würzen. Estragon unterrühren.
  • Die Sauce béarnaise am besten in 2 Portionen zubereiten.
nach oben