Hirtenmakkaroni

Hirtenmakkaroni
Foto: Matthias Haupt
Schmeckt auch im Tal: original Hütten-Pasta.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1110 kcal, Kohlenhydrate: 82 g, Eiweiß: 50 g, Fett: 61 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Champignons

Zwiebel

Knoblauchzehe

g g Speck (Südtirol; oder rohe Schinkenwürfel)

El El Öl

g g Hackfleisch (gemischt)

Flasche Flaschen Tomaten (passiert; 500 g)

ml ml Schlagsahne

Salz, Pfeffer

Zucker

Tl Tl Oregano (getrocknet)

g g Erbsen (tiefgekühlt)

g g Makkaroni (kurz)

Bund Bund glatte Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Champignons putzen und vierteln. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Speck 0,5 cm groß würfeln.
  2. Einen großen Topf voll Wasser zum Kochen bringen. Speck in einer Pfanne mit 1 El Öl knusprig braten, auf einen Teller geben. 1 El Öl ins Speckfett geben, darin das Hack rundum hellbraun und krümelig braten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, 2 Min. mitbraten.
  3. Passierte Tomaten und Sahne zum Fleisch geben, mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Oregano kräftig abschmecken. Pilze und Erbsen untermischen. Bei milder Hitze köcheln lassen.
  4. Kochendes Wasser salzen, Makkaroni nach Packungsanweisung garen. Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken. Nudeln abgießen und tropfnass unter die Sauce mischen. Mit Petersilie und Speck bestreut servieren.