VG-Wort Pixel

Kräuter-Kohlrabi-Cremesuppe

Für jeden Tag 6/2016
Kräuter-Kohlrabi-Cremesuppe
Foto: Matthias Haupt
Sehr lecker zur frühlingsfrischen Suppe: gebackene Parmesan-Taler.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 280 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Für die Suppe

2

Kohlrabi (750 g)

2

Zwiebeln

1

El El Öl

600

ml ml Gemüsebrühe

400

ml ml Milch

Salz

Cayennepfeffer

1

Beet Beete Kresse

1

Bund Bund Kerbel

1

Bund Bund glatte Petersilie

2

Tl Tl Zitronensaft

Für die Parmesantaler

50

g g Parmesan

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Suppe: Kohlrabi putzen und schälen, dabei das zarte Grün beiseitelegen. Kohlrabi und Zwiebeln grob würfeln. In einem Topf mit Öl andünsten. brühe und Milch zugießen, mit Salz und Cayennepfeffer würzen, aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. weich garen.
  2. Inzwischen die Kresse vom Beet schneiden. Von der Hälfte des Kerbels die Blättchen abzupfen und mit der Hälfte der Kresse kalt stellen. Restlichen Kerbel und die Petersilie jeweils mit den Stielen grob hacken und mit der Hälfte der Kresse mischen.
  3. Kräutermischung zum Gemüse geben, alles mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Mit Salz, Cayennepfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Mit restlichen Kräutern bestreuen, mit Parmesan-Talern servieren.
  4. Für die Parmesantaler: Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 50 g Parmesan mit einem Esslöffel als Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Dabei jeweils ca. 5 cm Abstand lassen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene in 8-10 min zu goldbraunen Chips backen. Auf dem Blech abkühlen lassen.