Schwarz-Weiß-Cookies

Herrlich mürber Plätzchentraum: am besten in Blechdosen aufbewahren.
11
Aus Für jeden Tag 6/2016
Kommentieren:
  Schwarz-Weiß-Cookies
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 22 Einheiten
  • 100 g Mandeln, (ohne Haut)
  • 50 g Schokolade, (weiß)
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Mehl
  • 1 Tl Weinsteinbackpulver
  • 200 g Butter, (weich)
  • 50 g Zucker, (weiß)
  • 50 g Zucker, (braun)
  • Salz
  • 1.5 El Kakao
  • 100 g Schokoladentröpfchen, (backfest)
  • 1.5 El Speisestärke

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Einheit 196 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Mandeln auf einem Blech
im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 12-15 Min. goldbraun rösten. Abkühlen lassen. Schokolade und Mandeln grob hacken.
  • Mehl und Backpulver mischen. Butter, beide Zuckersorten und
 2 Prisen Salz mit den Quirlen des Handrührers 4-5 Min. weiß­cremig aufschlagen. Mehl auf kleinster Stufe unterrühren. Teig teilen.
  • Kakao, die Hälfte der Mandeln, gehackte Zartbitterschokolade und 30 g Schoko­tröpfchen mit einem Spatel unter eine Teighälfte mischen. Restliche Mandeln, weiße Schoko­lade, Speisestärke und 30 g Schoko­tröpfchen unter die andere Teighälfte mischen.
  • Hellen Teig mit 2 Esslöffeln 
zu ca. 20-22 Portionen auf 2 Bleche mit Backpapier verteilen (ausreichend Abstand lassen). Dunklen Teig ebenso direkt neben den hellen Teig setzen, beide Teige leicht zusammendrücken, mit restlichen Schoko­tröpfchen bestreuen. Nacheinander im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 12-13 Min. backen. Vollständig auf den Blechen abkühlen lassen.
nach oben