Hähnchen-Spargel-Eintopf

Großes Kino im Suppentopf! Wir verpassen dem Geflügel ordentlich Würze, sodass der Spargel ganz beeindruckt ist.
6
Aus Für jeden Tag 6/2016
Kommentieren:
Hähnchen-Spargel-Eintopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 3 Stangen Zitronengras
  • 1 Pfefferschote, (grün)
  • 10 g Ingwer, (frisch)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 1 Tl Kurkuma
  • 1 El Zucker
  • Salz
  • 4 El Öl
  • 2 Hähnchenkeulen
  • 1 l Hühnerbrühe
  • 3 Möhren
  • 50 g Zuckerschoten
  • 50 g Champignons
  • 250 g weißer Spargel
  • 0.5 Limette
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 310 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 23 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zitronengras und Pfefferschote in Ringe schneiden. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden, Zwiebel und 1 Tomate vierteln. Alles mit Knoblauch, Koriandersaat, Kurkuma, Zucker, etwas Salz und 2 El Öl im Blitzhacker fein zerkleinern. Hähnchenkeulen häuten.
  • Gewürzpaste in einem Topf bei mittlerer Hitze andünsten. Hähnchenkeulen zugeben, kurz mitdünsten. Brühe zugießen, aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 30 Min. kochen.
  • Inzwischen Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zuckerschoten längs halbieren. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Spargel schälen, die Enden 1 cm breit abschneiden. Stangen in 3 cm lange Stücke schneiden.
  • 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Gemüse darin anbraten, salzen und 5 Min. dünsten.
  • Keulen aus der Brühe nehmen und lauwarm abkühlen lassen. Gemüse in die Brühe geben. 1 Tomate putzen, würfeln und zugeben. Zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. fertig garen
  • Hähnchenfleisch vom Knochen und in mundgerechte Stücke schneiden. Wieder in die Brühe geben. Mit Salz und Limettensaft abschmecken.
  • Frühlingszwiebeln putzen und in dünne, schräge Ringe schneiden. Korianderblättchen abzupfen. Eintopf mit Zwiebelringen und Koriander bestreut servieren.
  • Die Hähnchenkeulen in der Gewürzpaste von allen Seiten andünsten, bevor Sie die Brühe dazugießen.
nach oben