Bärlauchpaste

Bärlauchpaste
Foto: A_Kowalski
Ein Rezept aus dem Thermomix.
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
3
Gläser

g g Bärlauch

g g Salz

g g Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zunächst den Bärlauch in den Mixtopf geben und auf Stufe 6, 10 Sekunden zerkleinern lassen. Anschließend 10 g Salz hinzufügen sowie 80 g neutrales Öl. Das Ganze wird wieder für 10 Sekunden auf Stufe 6 durchgerührt. Nach Öffnen des Deckels die Bärlauchpaste mit einem Teigschaber herausholen und in eine Schale umfüllen.
Tipp Wer es feiner püriert haben will, der schiebt die Paste mit dem Spatel vom Rand runter und mixt anschließend mit einer höheren Stufe. Eventuell nochmal zwischendurch runterschieben. Tipp: Wenn man direkt die doppelte Menge verarbeitet, dann ist der letzte Pürierschritt einfacher, da mehr Menge im Thermomix ist. Allerdings muss der erste Schritt dann mit Hilfe des Spatels erfolgen. (Spatel durch die Deckelöffnung geben und den Bärlauch runterdrücken, damit das Messer alles erfasst und klein macht). In Gläser füllen und noch ein bißchen Öl oben drauf geben. Im Kühlschrank aufbewahren. Hält sich ein paar Monate, wenn man mit einem sauberen Löffel reingeht und immer Öl als oberste Schicht vorhanden ist. Evtl. etwas nachgießen. Ich habe insgesamt 400 g Bärlauch verarbeitet, das ergab 2,5 Gläser.