VG-Wort Pixel

Kräuterquark

essen & trinken 6/2016
Kräuterquark
Foto: Julia Hoersch
Schmeckt nach Frühstück im Garten: Quarkcreme mit frischen Kräutern.
Fertig in 15 Minuten plus Ziehzeit 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 234 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
6
Portionen
12

Stiel Stiele Kerbel

1

Bund Bund glatte Petersilie

1

Bund Bund Schnittlauch

500

g g Magerquark

100

g g Doppelrahmfrischkäse

150

g g saure Sahne

5

El El Mineralwasser (mit Kohlensäure)

Meersalz (grob)

Pfeffer

Zucker

0.25

Tl Tl Kümmel (gemahlen)

0.25

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kerbel- und Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, ca. 2 El gehackte Kräuter beiseitelegen.
  2. Quark, Frischkäse, Saure Sahne und Mineralwasser mit den Quirlen des Handrührers 5 Minuten cremig rühren. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, Kümmel und Paprikapulver würzig abschmecken. Kerbel, Petersilie und Schnittlauch unterrühren und 20 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen. Quark mit restlichen Kräutern bestreut servieren.