Burger-Brötchen

16
Aus essen & trinken 6/2016
Kommentieren:
Burger-Brötchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Einheiten
  • 40 g Butter
  • 120 ml Milch
  • 15 g Zucker, (braun)
  • Salz
  • 10 g Hefe, (frisch)
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 250 g Mehl, (Type 550)
  • 1 Eigelb, (Kl. M)
  • 30 g Sesamsaat, (geschält)
  • Mehl, (zum Bearbeiten)

Zeit

Arbeitszeit: 2700 Min.
plus Gehzeit 12-24 Stunden

Nährwert

Pro Einheit 289 kcal
Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Milch, Zucker und 1/2 Tl Salz in eine Rührschüssel geben und in der Küchenmaschine auf kleinster Stufe verrühren. Hefe hineinbröckeln und unter Rühren auflösen. Ei, Mehl und Butter zugeben, 5 Minuten auf der mittleren Stufe durchkneten. Teig mit leicht bemehlten Händen zur Kugel formen, zurück in die Schüssel geben und mit etwas Mehl bestäuben. Mit Klarsichtfolie abgedeckt im Kühlschrank 12-24 Stunden gehen lassen.
  • Teig aus dem Kühlschrank nehmen, Folie entfernen und 3-4 Stunden Zimmertemperatur annehmen lassen. Teig durchkneten und in 6 gleich große Kugeln (à ca. 80 g) teilen. Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und ca. 1,5 cm flach drücken. Teig erneut abgedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
  • Eigelb mit 3 El Wasser verquirlen. Teigstücke damit bestreichen und mit Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 18-20 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen. Brötchen auf einem Rost auskühlen lassen.