Rotbarsch im Maisblatt mit Chipotlesauce

„Baby, what a big surprise“: In den Überraschungspäckchen aus Mais gart zartes Fischfilet mit feuriger Chipotlesauce.

1
Aus essen & trinken 6/2016
Kommentieren:
Rotbarsch im Maisblatt mit Chipotlesauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Maisblätter, (getrocknet; online erhältlich)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 El Olivenöl
  • 3 Tl Paprikapulver, (scharf, geräuchert)
  • Zucker
  • 2 El Essig
  • 1 Dose Tomaten, (geschält; 400 g)
  • Salz, Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 250 g Paprikaschoten, (Mini)
  • 800 g Rotbarschfilets, (ohne Haut und Gräten)

Zeit

Arbeitszeit: 105 Min.

Nährwert

Pro Portion 388 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 38 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Maisblätter in eine Arbeitsschale legen, mit warmem Wasser bedecken, mit einem Topfdeckel beschweren und 1 Stunde einweichen.
  • Inzwischen Zwiebeln und Knoblauch in feine Würfel schneiden. 2 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Paprikapulver und
1 Tl Zucker zugeben und kurz mitdünsten. Mit Essig ablöschen, Tomaten zugeben und mit einer Gabel zerdrücken. 200 ml Wasser zugeben und mit Salz und Cayenne würzen. Bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten offen einkochen.
  • Paprika waschen und auf dem heißen Grill von allen Seiten rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und 10 Minuten ausdämpfen lassen. Paprika häuten, entkernen, grob schneiden und zur Sauce geben.
  • Von einem äußeren Maisblatt in Faserrichtung 8 dünne Blattstreifen abreißen und zurück ins Wasser legen.
  • Fisch in 4 Portionen teilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Je 1 El Olivenöl in die Mitte der Maisblätter geben und den Fisch daraufsetzen. 2-3 El Sauce darauf verteilen. Blätter zu einem Paket verschließen und mit den Blattstreifen an beiden Enden zubinden. Fischpäckchen auf dem heißen Grill bei direkter Hitze 8-10 Minuten garen, dabei einmal wenden. Fischpäckchen auf Tellern anrichten und mit der restlichen Sauce servieren.
  • Maisblätter sind tolle natürliche Hüllen für alle möglichen Füllungen. Sie entwickeln beim Grillen ein feines Räucheraroma, halten dicht und sehen dazu noch sehr hübsch aus.