Gegrillte Auberginen mit Tomatensalat

"Yummy Yummy Yummy": Mit Sesam gefüllt und mit Liebe gegrillt entwickeln die Auberginen ein nussig-rauchiges Aroma.
32
Aus essen & trinken 6/2016
Kommentieren:
Gegrillte Auberginen mit Tomatensalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Auberginen, (à ca. 250 g)
  • 8 El Olivenöl
  • 40 g Sesamsaat, (hell, geschält)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tl Chiliflocken
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 40 g Butter
  • 500 g Tomaten
  • 0.5 Bund Schnittauch
  • 1 Limette, (davon der Saft)
  • 4 El Sojasauce
  • Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 400 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Auberginen waschen, trocken tupfen und streifig schälen. Auberginen mittig längs ein-, aber nicht durchschneiden, mit je 1 El Olivenöl einpinseln und auf dem heißen Grill geschlossen 30 Minuten garen, dabei mehrmals wenden.
  • Inzwischen Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Abkühlen lassen, mit 1 Tl Salz in einen Mörser geben (oder Blitzhacker) und grob zerstoßen. Knoblauch fein hacken und mit Chili zum Sesam geben.
  • Auberginen vom Grill nehmen, mit zwei Löffeln an der Einschnittstelle auseinanderdrücken und mit der Sesammischung füllen. Auberginen weitere 10-15 Minuten geschlossen zu Ende garen.
  • Inzwischen Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken. Butter in einem Topf zerlassen. Rosmarin und restliches Olivenöl zugeben und 5 Minuten bei milder Hitze ziehen lassen.
  • Tomaten in Scheiben schneiden und auf einer Platte verteilen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  • Limettensaft, Sojasauce und Schnittlauch zur Butter geben und mit Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Gegrillte Auberginen auf die Tomaten setzen, mit der Buttersauce beträufeln und sofort servieren.
nach oben