Sommergemüse mit Limettenblättern

2
Aus essen & trinken 6/2016
Kommentieren:
Sommergemüse mit Limettenblättern
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g Kartoffeln, 

    (vorwiegend festkochend)

  • Salz, Pfeffer
  • 300 g Romanesco
  • 220 g Zucchini
  • 250 g Auberginen
  • 1 Paprikaschote, 

    (rot)

  • 120 g Zwiebeln, 

    (rot)

  • 6 Kardamomkapseln
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 1 Tl Senfkörner
  • Fleur de sel
  • 1 Tl Muscovado-Zucker, 

    (ersatzweise brauner Zucker)

  • 6 El Olivenöl
  • 2 Tl Madras-Currypulver, 

    (online erhältlich)

  • 6 Kaffirlimettenblätter, 

    (Asia-Laden)

  • 2 El Limettensaft
  • 10 Stiele Koriandergrün
  • 3 Stiele glatte Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 314 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln waschen, ungeschält in kochendem Salzwasser 16-18 Minuten leicht bissfest garen, in ein Sieb gießen und ausdämpfen lassen. Kartoffeln noch warm pellen und in 2-3 cm große Würfel schneiden. Romanesco putzen, Stiel abschneiden. Romanesco in Röschen schneiden und in kochendem Salzwasser 4 Minuten garen, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Zucchini und Auberginen längs in 1-2 cm dicke Scheiben und in 1-2 cm große Würfel schneiden. Paprika putzen, vierteln, entkernen und in 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln längs in je 10-12 Spalten schneiden.

  • Kardamomkapseln aufbrechen, die Samen herauslösen. Kreuzkümmel, Koriandersaat, Senf und Kardamomsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften, abkühlen lassen und mit 1 Tl Fleur de sel im Mörser fein mahlen. Zucker mit dem Gewürzsalz mischen.

  • 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin bei mittlerer bis starker Hitze 6-8 Minuten knusprig braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln in eine ofenfeste Form geben und im vorgeheiztent Backofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene warm halten. 2 El Olivenöl in Pfanne geben. Auberginen darin bei mittlerer Hitze 10 Minuten unter rühren braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini zugeben, 5 Minuten mitbraten und leicht mit Salz würzen. Auberginen und Zucchini zu den Kartoffeln in die Form geben und warm halten.

  • Restliches Olivenöl in die Pfanne geben. Zwiebeln und Paprika darin 8 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Romanesco zugeben und 4 Minuten weiterbraten. Sesamöl in einem Topf erhitzen. Kartoffeln, Zucchini, Auberginen, Zwiebeln, Paprika und Romanesco darin mit Gewürzsalz, Curry und limettenblättern bei starker Hitze 3-4 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

  • Koriander- und Petersilienblätter von den Stielen zupfen, grob schneiden und unter das Gemüse mischen.

  • Tipp: Gemüse zu den Kartoffel-Auberginen-Küchlein (Rezept: Kartoffel-Auberginen-Küchlein) servieren.