Meeresfrüchte-Gazpacho

Eiskalt serviert so richtig samtig: pürierte Paprika-Gurken-Suppe mit von Roter Bete rot mariniertem Muschelfleisch - was für eine Gaumenschmeichelei!
13
Aus essen & trinken 6/2016
Kommentieren:
Meeresfrüchte-Gazpacho
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Muscheln
  • 1 Schalotte, (ca. 30 g)
  • 2 El Olivenöl
  • 100 ml Wermut
  • 0.5 Tl Senfsaat, (hell)
  • 0.5 Tl getrockneter Estragon
  • 50 ml Rote-Bete-Saft
  • Fleur de sel
  • Pfeffer
  • 4 Jakobsmuscheln, (à ca. 40 g; küchenfertig ohne Rogen; beim Fischhändler vorbestellen)
  • Suppe
  • 0.5 Brötchen
  • 1 Pfefferschote, (rot)
  • 1 Knoblauchzehe, (klein)
  • 2 El Olivenöl
  • Fleur de sel
  • 2 Stangen Staudensellerie, (mit Grün; ca. 150 g)
  • 2 Tomaten, (ca. 200 g)
  • 1 Salatgurke
  • 1 Zwiebel
  • 2 Paprikaschoten, (orangefarben; à 250 g)
  • 150 ml Fischfond
  • 6 El Chardonnay-Essig, (ersatzweise Weißweinessig)
  • 1 Stiel Dill

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Kühl- und Marinierzeit 2 Stunden

Nährwert

Pro Portion 217 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Muscheln Schalotte in feine Würfel schneiden. Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten. Mit Wermut ablöschen, Senfsaat und Estragon zugeben und auf die Hälfte einkochen lassen. Mit Rote-Bete-Saft auffüllen und mit 1/2 Tl Fleur de sel und Pfeffer würzen. Kurz aufkochen lassen, Jakobsmuscheln zugeben und beiseitestellen. 1 Stunde marinieren, dabei die Muscheln öfter wenden.
  • Für die Suppe das Brötchen in dünne Scheiben schneiden und in eine Schale geben. Pfefferschote putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch grob hacken. Pfefferschote und Knoblauch zum Brötchen geben und mit 5 El Wasser, Olivenöl und 1 Tl Fleur de sel mischen.
  • Vom Sellerie das Grün abzupfen und in kaltem Wasser beiseite- stellen. Sellerie waschen, putzen, entfädeln und in 1-2 cm große Stücke schneiden. Tomaten grob in Stücke schneiden. Gurke schälen und grob in Stücke schneiden. Zwiebel in feine Würfel schneiden. Paprika putzen, vierteln, entkernen und grob in Stücke schneiden. Sellerie, Tomaten, Gurke, Zwiebeln und Paprika in den Küchenmixer geben und mit dem Fischfond sehr fein pürieren. Gazpacho mit Essig und Fleur de sel abschmecken und durch ein feines Sieb streichen, dabei das Fruchtfleisch durch das Sieb drücken. Gazpacho mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  • Dillspitzen von den Stielen zupfen. Jakobsmuscheln aus der Marinade nehmen, mit Küchenpapier abtupfen und waagerecht in je 3 gleich dünne Scheiben schneiden. Gazpacho in Schälchen anrichten und mit Jakobsmuscheln belegen. Mit Selleriegrün und Dill garnieren und servieren.
  • Jakobsmuscheln sind tiefgekühlt, mit und ohne Schale und Rogen erhätlich. Glasig gegart bleibt ihr Muskelfleisch so zart, wie es sein soll.
nach oben