Erdbeer-Avocado-Terrine

In Form gebracht: Erbeergelee toppt Avocado-Frischkäse-Creme, Löffelbiskuits bieten die Basis für das feine Duo.
1
Aus essen & trinken 6/2016
Kommentieren:
Erdbeer-Avocado-Terrine
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 300 g Erdbeeren
  • 50 g Zucker
  • 2 El Zitronensaft
  • 11 Blätter Gelatine, (weiß)
  • 2 Avocados, (reif)
  • 5 El Limettensaft
  • 200 g Frischkäse
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Pk. Bourbon-Vanillezucker
  • 3 Tl Chia-Samen
  • 200 ml Schlagsahne
  • 9 Löffelbiskuits
  • 1 Tl Limettenschale, (fein abgerieben, Bio)

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Kühlzeit ca. 5 Stunden

Nährwert

Pro Portion 380 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Erdbeeren waschen und putzen. 4 Erdbeeren beiseitelegen. Restliche Erdbeeren grob schneiden und mit Zucker, Zitronensaft und 250 ml Wasser aufkochen. Bei milder Hitze 8-10 Minuten kochen. 5 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eine Kastenform (30 cm Länge) mit Klarsichtfolie auslegen.
  • Erdbeeren durch ein feines Sieb gießen (ergibt ca. 350 ml Erdbeersaft). 250 ml Saft abmessen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Restlichen Saft beiseitestellen. Kastenformboden 2-3 mm hoch mit dem abgemessenen Erdbeersaft bedecken und kalt stellen, bis der Saft leicht zu gelieren beginnt. Restliche Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden und nebeneinander auf den leicht gelierten Erdbeerspiegel legen. Restlichen Erdbeer-Gelantine-Saft darübergießen, kalt stellen und gelieren lassen.
  • Inzwischen restliche Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Avocados halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit dem Esslöffel aus der Schale lösen und mit Limettensaft, Frischkäse, Puder- und Vanillezucker im Küchenmixer cremig-glatt mixen. Avocadoceme in eine Schale füllen, Chia-Samen unterrühren. 4 El Sahne in einem kleinen Topf erwärmen. Gelatine ausdrücken und darin bei milder Hitze auflösen. Gelatine mit dem Schneebesen schnell unter die Avocadocreme rühren und 30 Minuten kalt stellen.
  • Restliche Sahne steif schlagen und nach und nach mit einem Teigschaber unter die kalte Avocadomasse heben. Creme in die Form füllen und glatt streichen. Löffelbiskuits von jeder Seite mit je 1-2 Tl des restlichen Erdbeersafts beträufeln, einziehen lassen und nebeneinander in die Creme drücken. Terrine 3-4 Stunden kalt stellen, bis die Creme fest ist.
  • Terrine vorsichtig auf eine Platte stürzen und die Folie entfernen. Terrine mit Limettenschale bestreuen und mit einem in heißes Wasser getauchten großen Küchenmesser in ca.
3-4 cm dicke Scheiben schneiden. Sofort servieren.