Gefüllte Zucchiniblüten mit Reissalat

Gefüllte Zucchiniblüten mit Reissalat
Foto: Thorsten Suedfels
Bis ins kleinste Detail: In Zucchiniblüten versteckt sich mit Lavendel und Cranberrys gewürzter Bulgur. Schwarzer Reis mit Melone und Tomate begleitet sie charmant.
Fertig in 1 Stunde 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 407 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Reis (schwarz)

Salz, Pfeffer

El El Nussöl (z.B. Haselnussöl)

g g Cranberrys

g g Mandeln (gemahlen)

Chilischote (rot)

ml ml Rhabarbernektar

Tl Tl getrockneter Lavendel

g g Orangenmarmelade

g g Bulgur (fein)

El El Olivenöl

Zucchiniblüten (mit kleinen Zucchini)

g g Sauerampfer

g g Mini-Römersalate

Tomaten (geriffelt; à ca. 80 g)

Cantaloupe-Melone (klein; ca. 300 g)

El El Weißweinessig

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Reis in kochendem Salzwasser ca. 40 Minuten garen, in einem Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Reis abkühlen lassen und mit 1 El Nussöl mischen.
  2. Cranberrys 10-15 Minuten in heißem Wasser einweichen, im Sieb abtropfen lassen und fein hacken. mandeln in einer Pfanne ohne fett goldbraun rösten, abkühlen lassen. Chili fein hacken. Rhabarbernektar mit lavendel, Marmelade und Chili in einem Topf aufkochen. Bulgur unterrühren, Topf vom Herd nehmen, Bulgur zugedeckt 10 Minuten quellen lassen. Bulgur mit 2 Gabeln auflockern. Cranberrys, mandeln und Olivenöl unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Stempel aus den Zucchiniblüten herausziehen. Zucchiniblüten mit je 2-3 El Bulgurmasse füllen. Blütenspitzen vorsichtig zusammendrehen. Zucchiniblüten in eine Auflaufform legen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten garen.
  4. Inzwischen Sauerampfer putzen, Blätter von den Stielen zupfen und quer in mundgerechte Stücke schneiden. Römersalat putzen, längs halbieren und bis zum Strunk in Stücke schneiden. Sauerampfer und Römersalat waschen und trocken schleudern. Von den Tomaten den Stielansatz herausschneiden. Tomaten in Spalten schneiden. Melone halbieren, kerne mit einem Esslöffel entfernen. Melone längs in dünne Spalten schneiden, Schale entfernen.
  5. Essig und Salz in einer Schale verrühren, restliches Nussöl unterrühren. Reis zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauerampfer, Römersalat und die Tomaten vorsichtig unterheben. Reissalat auf Tellern anrichten und mit gefüllten Zucchiniblüten und Melone servieren.
Tipp Wer nicht so gern Rhabarber mag, kann den Nektar für den Bulgur mit Orangensaft oder Fond ersetzen.