VG-Wort Pixel

Süsssaure Zucchini und Kräuterseitlinge

essen & trinken 7/2016
Süsssaure Zucchini und Kräuterseitlinge
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 30 Minuten plus Marinierzeit mindestens 4 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 138 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Zitrone (Bio)

El El Aceto balsamico bianco

Tl Tl Akazienhonig

Fleur de sel

Pfeffer

Stiel Stiele Thyiman

El El Olivenöl

Zucchini (gelb; 250 g)

Zucchini (grün; 250 g)

g g Kräuterseitlinge

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zitrone waschen, trocken tupfen, Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Zitronenschale und -saft mit Essig, Honig,1 Tl Fleur de sel und Pfeffer verrühren. Thymianblätter von den Stielen zupfen, fein hacken und zugeben. 4 El Öl unterrühren. Marinade in eine große flache Schale (z.B. Auflaufform) gießen.
  2. Zucchini putzen, längs vierteln und in 5 cm lange Stücke schneiden. Pilze längs halbieren, dickere Pilze vierteln.
  3. 4 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Zucchini darin bei starker Hitze goldbraun anbraten, mit der Schaumkelle herausheben und in die Marinade geben. restliches Öl in der Pfanne erhitzen. Pilze darin bei starker Hitze goldbraun anbraten, herausheben und in die Marinade geben. Zucchini und Pilze mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) marinieren.
  4. Zucchini und Kräuterseitlinge mit den Orangen-Basilikum-Kirschtomaten (siehe Rezept: Orangen-Basilikum-Kirschtomaten) anrichten. Zur Focaccia (siehe Rezept: Focaccia) servieren.
Tipp Gemischte Antipasti: Süsssaure Zucchini und Kräuterseitlinge mit Salsa verde, Thunfischcreme sowie Orangen-Basilikum-Kirschtomaten (siehe Rezepte: Salsa verde, Thunfischcreme und Orangen-Basilikum-Kirschtomaten) servieren.