VG-Wort Pixel

Thunfischcreme

essen & trinken 7/2016
Thunfischcreme
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 156 kcal, Eiweiß: 4 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
10
Portionen
1

Dose Dosen Thunfisch (in Öl; 185 g)

2

Sardellenfilets (in Öl)

1

Ei (Kl. M)

1

Tl Tl Dijon-Senf

2

Tl Tl Zitronensaft

600

ml ml Sonnenblumenöl

60

ml ml Olivenöl

Salz, Pfeffer

3

El El Kapernäpfel

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Thunfisch und Sardellen in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Ei, Senf, Zitronensaft, Sonnenblumen- und Olivenöl in den Rührbecher geben. Schneidstab hineinstellen und langsam nach oben ziehen, bis eine cremig-dickliche Mayonnaise entstanden ist. Thunfisch und Sardellen zugeben und zu einer glatten Creme mixen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Creme in ein Schälchen füllen und abgedeckt kalt stellen.
  3. Thunfischcreme 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und mit Kapernäpfeln garnieren. Creme zur Focaccia (siehe Rezept: Focaccia) servieren.
Tipp • Damit sich die Zutaten für die Mayonnaise gut miteinander verbinden, sollten sie Zimmertemperatur haben. • Gemischte Antipasti: Thunfischcreme mit süsssaure Zucchini und Kräuterseitlinge, Salsa verde sowie Orangen-Basilikum-Kirschtomaten (siehe Rezepte: süsssaure Zucchini und Kräuterseitlinge, Salsa verde und Orangen-Basilikum-Kirschtomaten) servieren.