Thunfischcreme

5
Aus essen & trinken 7/2016
Kommentieren:
Thunfischcreme
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Portionen
  • 1 Dose Thunfisch, (in Öl; 185 g)
  • 2 Sardellenfilets, (in Öl)
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 1 Tl Dijon-Senf
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 600 ml Sonnenblumenöl
  • 60 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 3 El Kapernäpfel

Zeit

Arbeitszeit: 10 Min.

Nährwert

Pro Portion 156 kcal
Eiweiß: 4 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Thunfisch und Sardellen in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Ei, Senf, Zitronensaft, Sonnenblumen- und Olivenöl in den Rührbecher geben. Schneidstab hineinstellen und langsam nach oben ziehen, bis eine cremig-dickliche Mayonnaise entstanden ist. Thunfisch und Sardellen zugeben und zu einer glatten Creme mixen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Creme in ein Schälchen füllen und abgedeckt kalt stellen.
  • Thunfischcreme 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und mit Kapernäpfeln garnieren. Creme zur Focaccia (siehe Rezept: Focaccia) servieren.
  • • Damit sich die Zutaten für die Mayonnaise gut miteinander verbinden, sollten sie Zimmertemperatur haben. • Gemischte Antipasti: Thunfischcreme mit süsssaure Zucchini und Kräuterseitlinge, Salsa verde sowie Orangen-Basilikum-Kirschtomaten (siehe Rezepte: süsssaure Zucchini und Kräuterseitlinge, Salsa verde und Orangen-Basilikum-Kirschtomaten) servieren.
nach oben