Tomatensugo mit Estragon

Tomatensugo mit Estragon
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 152 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
10
Portionen

kg kg Tomaten

Orange (Bio)

Lorbeerblätter

Stiel Stiele Thymian

g g Zwiebeln

Knoblauchzehen

Chilischote (rot)

g g Staudensellerie (mit Grün)

El El Olivenöl

brauner Zucker

Salz, Pfeffer

Tl Tl Estragon (getrocknet)

g g Tomaten (getrocknet, (in Öl))

El El Aceto balsamico

g g Ricotta

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Tomaten halbieren, Stielansatz herausschneiden. Tomaten auf der Schnittfläche auf ein Backblech legen. Unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der obersten Schiene 5-8 Minuten rösten, bis die Haut blasen wirft. Tomaten aus dem Backofen nehmen, abkühlen lassen und die Haut mit den Fingern abziehen.
  2. Orange waschen, trocken tupfen und 3-4 Streifen Schale sehr dünn (ohne das Weiße) abschneiden. Orangenschale, Lorbeer, Thymian und Oregano zum Strauß zusammenfassen und mit Küchengarn fest binden.
  3. Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Knoblauch und Chili fein hacken. Selleriegrün abschneiden, mit feuchtem Küchenpapier abgedeckt kalt stellen. Sellerie waschen, putzen, entfädeln und in feine Würfel schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Chili darin bei mittlerer bis starker Hitze glasig dünsten. Sellerie zugeben und 2-3 Minuten mitdünsten. 1 El Zucker und Tomaten zugeben, kurz aufkochen und mit 1 Tl Salz und etwas Pfeffer würzen. Estragon und den Kräuterstrauß in den Sugo geben. offen bei mittlerer Hitze 50 Minuten kochen. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen, in feine Streifen schneiden und nach 40 Minuten Garzeit in den Sugo geben.
  4. Kräuterstrauß aus dem Sugo entfernen. Sugo mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken, in eine große vorgewärmte Schüssel füllen und mit Sellerie- grün garnieren. Mit dem Ricotta zur Pasta servieren.