Falafel-Wrap

In Papier gehüllt wird das Fladenbrot nicht trocken und hält Falafeln, Sauce und Salat sicher beieinander.
23
Aus essen & trinken 7/2016
Kommentieren:
Falafel-Wrap
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Rotkohl
  • 2 Tomaten, 

    (à ca. 80 g)

  • 2 Mini-Gurken, 

    (Bio)

  • 2 El Zitronensaft
  • 1 El getocknete Minze
  • 2 Salzgurken
  • 4 Fladenbrote, 

    (dünn; für Wraps)

  • 8 El Falafelsauce, 

    (siehe Rezept: Falafelsauce)

  • 16 Falafeln, 

    (siehe Rezept: Falafel)

  • 4 Tl Granatapfelsirup

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 932 kcal
Kohlenhydrate: 75 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 53 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rotkohl putzen, waschen, in dünne Streifen schneiden. Tomaten und Gurken in feine Würfel schneiden, mit Zitronensaft und Minze mischen. Salzgurken längs in feine Stifte schneiden.

  • Fladenbrot im vorgeheizten Backofen bei
100 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten kurz aufwärmen. Brote mit je 2 El Falafelsauce bestreichen, Rotkohl, Salzgurken, Tomatenmischung und je 4 Falafeln (siehe Rezept: Falafel) darauf verteilen. Mit je 1 Tl Granatapfelsirup beträufeln und fest aufrollen. In Papier wickeln und mit der restlichen Sauce sofort servieren.