VG-Wort Pixel

Salat mit Falafeln

essen & trinken 7/2016
Salat mit Falafeln
Foto: Matthias Haupt
Ein Teller Buntes, der satt und glücklich macht, weil neben den Kichererbsenbällchen rote Bete, feine Kräuter und knackiger Salat im Spiel sind
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 582 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
6
Portionen
6

El El Olivenöl

5

El El Granatapfelsirup

Limettensaft (von 1 Limette)

Salz, Pfeffer

Zucker

1

Tl Tl Oregano (getrocknet)

1

Zwiebel (rot)

400

g g Rote Bete (vakuumiert)

2

Tomaten

2

Mini-Gurken (Bio)

6

Radieschen

1

Römersalatherz

3

Stiel Stiele Dill

3

Stiel Stiele Minze

6

Stiel Stiele Petersilie

8

Stiel Stiele Koriandergrün

16

Falafel (siehe Rezept: Falafel)


Zubereitung

  1. 3 El Olivenöl, 3 El Granatapfelsirup und Limettensaft mit 1 Tl Salz, 1 El Zucker und Oregano zum Dressing verrühren. Zwiebel in feine Würfel schneiden. Knoblauch sehr fein hacken. Rote Bete abtropfen lassen und in mundgerechte Spalten schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Rote Bete zum Dressing geben, mit Pfeffer würzen und 30 Minuten ziehen lassen, dabei ab und zu durchmischen.
  2. Inzwischen Tomaten in feine Würfel schneiden. Gurken streifig schälen, längs halbieren und schräg in Scheiben schneiden. Radieschen putzen und vierteln. Salat waschen, trocken schütteln und quer in feine Streifen schneiden. Dillspitzen, Minz-, Petersilien- und Korinaderblätter von den Stielen zupfen und grob hacken.
  3. Rote-Bete-Mischung, Salat, Tomaten, Gurke, Radieschen, Kräuter und restliches Olivenöl in einer Schale mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Salat auf einer Platte mit den Falafeln (siehe Rezept: Falafel) anrichten und mit dem restlichen Granatapfelsirup beträufelt sofort servieren.