Selleriepüree und Feldsalat

0
Aus essen & trinken 7/2016
Kommentieren:
  Selleriepüree und Feldsalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1.2 kg Knollensellerie
  • 60 g Schalotten
  • 30 g Butter
  • 2 El Olivenöl
  • 200 ml Mineralwasser
  • 100 ml Schlagsahne
  • Salz
  • 40 g Feldsalat
  • 1 El Weißweinessig, (mild)
  • 2 El Walnussöl
  • 2 El Sonnenblumenöl, (kaltgepresst)

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 329 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Sellerie putzen und schälen. Schalotten und Sellerie in feine Würfel schneiden. Butter und Olivenöl in einem breiten Topf zerlassen, Schalotten darin bei mittlerer bis starker Hitze 30 Sekunden dünsten. Sellerie zugeben und 1 Minute mitdünsten. Mit Mineralwasser auffüllen und zugedeckt bei milder Hitze in ca. 20 Minuten weich garen. Sahne zugeben, mit Salz würzen. Sellerie in der Küchenmaschine in ca. 1 Minute sehr fein pürieren. Selleriepüree über einem Wasserbad warm halten.
  • Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern. In einer Schüssel Essig mit etwas Salz verrühren, Walnuss- und Sonnenblumenöl unterrühren. Feldsalat vorsichtig mit
dem Dressing mischen und mit dem Selleriepüree zu den Kalbsbäckchen (siehe Rezept: Asiatisch geschmorte Kalbsbäckchen und Selleriepüree) servieren.