VG-Wort Pixel

Flaó – Käsekuchen mit Minze

Für jeden Tag 7/2016
Flaó – Käsekuchen mit Minze
Foto: Matthias Haupt
Früher eine Spezialität zu Ostern, heute zu jeder Gelegenheit ein Gedicht!
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 370 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
12
Einheiten
250

g g Mehl

1

Tl Tl Backpulver

70

g g Zucker

1

Prise Prisen Salz

180

g g Butter (kalt)

2

El El französischer Anislikör (z. B. Pernod)

1

Ei

10

Blättchen Blättchen Minze

200

g g Ziegenfrischkäse (ersatzweise Doppelrahmfrischkäse)

400

g g Sahnequark

3

Eier (Kl. M)

120

g g Zucker

2

El El Puderzucker

Zubereitung

  1. 250 g Mehl, 1 Tl Backpulver, 70 g Zucker, 1 Prise Salz, 180 g kalte Butter in Würfeln, 2 El Pernod (ersatzweise Wasser) und 1 Ei (Kl. M) erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig flach drücken und in Klarsichtfolie verpackt 30 Min. kalt stellen.
  2. 10 Minzblättchen fein hacken. Mit 200 g Ziegenfrischkäse (ersatzweise Doppelrahmfrischkäse), 400 g Sahnequark, 3 Eiern (Kl. M) und 120 g Zucker verrühren.
  3. Ofen auf 180 Grad (Umluft160 Grad) vorheizen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 1/2 cm dick ausrollen. In eine gefettete Tarte-Form (26 cm Ø) geben. Rand andrücken, überstehenden Teig abschneiden. Teig am Formboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im heißen Ofen auf dem Rost auf der mittleren Schiene 15 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen. Quarkmasse einfüllen, wie oben 30-35 Min. backen.
  4. Tarte in der Form auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Aus der Form lösen, mit 2 El Puderzucker bestreuen und mit einigen Minzblättchen bestreut servieren.