Mini-Kirsch-Plunder

Fertiger Blätterteig macht wenig Mühe, aber mit Quark und Kirschen gefüllt so glücklich.

53
Aus Für jeden Tag 7/2016
Kommentieren:
  Mini-Kirsch-Plunder
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 15 Einheiten
  • 500 g Maqerquark
  • 110 g Zucker
  • 5 Eigelb
  • 5 El Vanillepuddingpulver
  • 2 Pk. Blätterteig
  • 1 El Milch
  • 300 ml Kirschsaft
  • 0.25 Tl Zimtpulver
  • 250 g TK-Sauerkirschen
  • 1 El Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 55 Min.

Nährwert

Pro Einheit 248 kcal
Kohlenhydrate: 27 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Quark, 80 g Zucker, 4 Eigelb und 3 El Puddingpulver mit den Quirlen des Handrührers gut verrühren.
  • 1 Blätterteigrolle entrollen und mit dem anhaftenden Backpapier nach unten auf die Arbeitsfläche legen. 
2. Rolle entrollen und mit dem Backpapier nach oben auf die erste Teigplatte legen. Papier abziehen. Teig mit einem scharfen Messer in
 8 x 8 cm große Quadrate schneiden.
  • Jetzt nur in die obere Teigplatte der Quadrate ein Kreuz diagonal von Ecke zu Ecke schneiden. dabei nicht ganz bis zum Rand schneiden, sondern 1 cm vor der Ecke aufhören. Stücke auf ein Blech mit Backpapier setzen.
  • Die Teigspitzen aus der Mitte nach außen klappen, sodass in der Mitte eine Öffnung entsteht. Am besten die Spitzen mit einem kleinen Messer anheben.
  • Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 1 Eigelb und Milch verquirlen, Teig damit bepinseln. Quarkcreme mittig darauf verteilen. Auf der untersten Schiene 22-25 Min. backen.
  • 250 ml Kirschsaft, Zimt und 30 g Zucker aufkochen. 2 El Puddingpulver und 50 ml Kirschsaft verrühren, unter den kochenden Saft rühren und erneut gut aufkochen. Kirschen untermischen. Alles in eine Schüssel füllen, abkühlen lassen. Kirschen kurz vor dem Servieren auf den Blätterteigteilchen verteilen, mit Puderzucker bestäubt servieren.
nach oben