Bulgursalat

Mit Tomaten, Gurken und Feta, in kleinen Gläsern serviert. So bekommt jeder was.
25
Aus Für jeden Tag 7/2016
Kommentieren:
Bulgursalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 El Olivenöl
  • 2 El Tomatenmark
  • 250 g Bulgur
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 600 g Tomaten
  • 1 Salatgurke, (500 g)
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 200 g Feta
  • 3 El Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zitrone, (Bio)

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 369 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch fein hacken.
 2 El Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 3-4 Min. glasig dünsten. Tomatenmark unterrühren und kurz mitdünsten. Bulgur untermischen. Brühe zugeben, Zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze nach Packungsanweisung garen.
  • Bulgur in einer Auflaufform verteilen und abkühlen lassen.
  • Tomaten vierteln, dabei den Stielansatz entfernen. Viertel halbieren. Gurke streifig schälen, längs vierteln und quer in 1 cm breite Stücke schneiden. Petersilienblättchen abzupfen. Feta zerkrümeln.
  • In einer großen Schüssel Zitronensaft,
2 El kaltes Wasser und etwas Salz und Pfeffer verrühren. Restliches Öl mit einem Schneebesen untermischen. Tomaten, Gurken und Petersilie untermischen. Erst den abgekühlten Bulgur, dann den Feta unterheben.
  • Zitrone heiß waschen, in Spalten schneiden. Zum Selbstpressen zum Bulgursalat servieren.