Pfannkuchen mit Karamell-Aprikosen-Füllung

Pfannkuchen mit Karamell-Aprikosen-Füllung
Foto: Matthias Haupt
Und einem Hauch Orange, mit Walnusseis serviert - einfach zum Dahinschmelzen!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 200 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
4
Einheiten

Grundrezept Pfannkuchen

ml ml Milch

Eier (Kl. M)

g g Mehl

Tl Tl Salz

Tl Tl Öl

Füllung

Aprikosen (klein)

El El Zucker

ml ml Orangensaft

Tl Tl Puderzucker

Kugel Kugeln Eis

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Pfannkuchen: 150 ml Milch und 2 Eier (Kl. M) in einem Messbecher kräftig verquirlen. 80 g Mehl und 1/2 Tl Salz in eine Schüssel geben. Eimischung nach undnach mit dem Schneebesen unterrühren und alles zu einem glatten teig verrühren. 10 Min. quellen lassen.
  2. Aus dem Teig in einer beschichteten Pfanne (18 cm Ø) mit 4 Tl Öl (1 Tl pro Pfannkuchen) 4 Pfannkuchen backen.
  3. Pfannkuchen im heißen Ofen bei 100 Grad (Umluft 80 Grad) zwischen zwei Tellern warm halten.
  4. Für die Füllung: 10 kleine Aprikosen halbieren und entsteinen. 4 El Zucker in einem weiten Topf gleichmäßig auf den Boden streuen. Aprikosen mit der Schnittfläche nach unten dicht an dicht auf den Zucker setzen. Zucker bei starker Hitze schmelzen und goldgelb karamellisieren. Mit 100 ml Orangensaft ablöschen, aufkochen und leicht einkochen lassen, bis der Karamell geschmolzen ist. Aprikosen dabei wenden.
  5. Pfannkuchen mit den Aprikosen füllen und mit etwas Sauce beträufelt anrichten. Mit 2-3 Tl Puderzucker bestreuen und mit je 1 Kugel Eis servieren.