Hähnchenbrust mit Gurkenrahm und Bulgur

Für jeden Tag 7/2016
Hähnchenbrust mit  Gurkenrahm und Bulgur
Foto: Matthias Haupt
Petersilie und Minze mischen Bulgur auf und machen ihn zu herrlich frischem Beiwerk.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 633 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 48 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebel

Salatgurke (ca. 300 g)

Hähnchenbrustfilets (à 180 g)

Salz

El El Öl

El El Butter

El El Mehl

ml ml Hühnerbrühe

ml ml Schlagsahne

g g Bulgur

Cayennepfeffer

Zitronensaft

Stiel Stiele glatte Petersilie

Stiel Stiele Minze

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel fein würfeln. Gurke streifig schälen, längs vierteln. Kerne abschneiden. Das Fruchtfleisch schräg in 2 cm breite Stücke schneiden.
  2. Hähnchenfleisch salzen und in einer heißen Pfanne mit 2 El Öl von beiden Seiten je 2 Min. hellbraun braten. Fleisch aus der Pfanne nehmen. Butter in der Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Mehl zugeben und unter Rühren andünsten. 200 ml Brühe und Sahne zugießen, aufkochen, Fleisch zugeben und bei milder bis mittlerer Hitze zugedeckt 10 Min. köcheln lassen.
  3. Zwiebeln in einem Topf mit 1 El Öl glasig dünsten. Bulgur zugeben und kurz mitdünsten. 150 ml Hühnerbrühe zugießen, salzen, aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. quellen lassen.
  4. Sauce mit Salz, Cayennepfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Gurken zugeben und zugedeckt 2 Min. garen. Petersilien- und Minzblättchen fein hacken. Kräuter unter den Bulgur mischen. Hähnchen mit Gurkenrahm und Bulgur servieren.