Kirschgrütze mit Grießbrei

Amarenakirschen sorgen für ein zartes Mandelaroma.
0
Aus Für jeden Tag 7/2016
Kommentieren:
Kirschgrütze mit Grießbrei
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g Süßkirschen
  • 250 ml Kirschnektar
  • 1 El Speisestärke
  • 10 Amarenakirschen
  • 5 El Amarenasud, (von den Amarenakirschen)
  • 2 El Zucker
  • 200 ml Milch
  • 40 g Weichweizengrieß
  • 2 Pk. Vanillezucker

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 282 kcal
Kohlenhydrate: 60 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 2 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kirschen entsteinen. 50 ml vom Kirschnektar mit der Stärke verrühren. Restlichen Nektar in einem Topf aufkochen, Stärkemischung unterrühren
 und unter Rühren 1/2 Min. bei milder Hitze köcheln lassen. Kirschen untermischen, kurz erwärmen und beiseitestellen.
  • Amarenakirschen klein schneiden und mit dem Amarenasud unter die Grütze mischen. Mit Zucker süßen.
  • Milch in einem Topf aufkochen. Grieß und Vanillezucker unter Rühren einrieseln lassen und bei milder Hitze 1 Min. köcheln lassen. In Schälchen füllen und mit der Grütze servieren.
nach oben