VG-Wort Pixel

Kirschgrütze mit Grießbrei

Für jeden Tag 7/2016
Kirschgrütze mit Grießbrei
Foto: Matthias Haupt
Amarenakirschen sorgen für ein zartes Mandelaroma.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 282 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g Süßkirschen

250

ml ml Kirschnektar

1

El El Speisestärke

10

Amarenakirschen

5

El El Amarenasud (von den Amarenakirschen)

2

El El Zucker

200

ml ml Milch

40

g g Weichweizengrieß

2

Pk. Pk. Vanillezucker


Zubereitung

  1. Kirschen entsteinen. 50 ml vom Kirschnektar mit der Stärke verrühren. Restlichen Nektar in einem Topf aufkochen, Stärkemischung unterrühren und unter Rühren 1/2 Min. bei milder Hitze köcheln lassen. Kirschen untermischen, kurz erwärmen und beiseitestellen.
  2. Amarenakirschen klein schneiden und mit dem Amarenasud unter die Grütze mischen. Mit Zucker süßen.
  3. Milch in einem Topf aufkochen. Grieß und Vanillezucker unter Rühren einrieseln lassen und bei milder Hitze 1 Min. köcheln lassen. In Schälchen füllen und mit der Grütze servieren.