Käsefondue in der Zwiebel

Verkehrte Welt! Weil wir die Zwiebeln im Ofen gegart haben, flossen bei der Zubereitung keine Tränen. Geweint wurde am Ende nur vor Freude.
2
Aus Für jeden Tag 8/2016
Kommentieren:
Käsefondue in der Zwiebel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g grobes Meersalz
  • 4 Gemüsezwiebeln
  • 70 g Parmesan
  • 70 g Comté
  • 1 Tl Kümmelsaat
  • 5 El Olivenöl
  • 1 El Mehl
  • 175 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • 0.5 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 0.5 Baguette
  • 30 g Pinienkerne

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.
plus Abkühlzeit

Nährwert

Pro Portion 583 kcal
Kohlenhydrate: 51 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 30 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vor­ heizen. Grobes Salz in eine Auflaufform 
(ca. 25 x 25 cm) streuen. Zwiebeln hineinsetzen und leicht ins Salz drücken. Im heißen Ofen
auf der untersten Schiene 1:15 Std. garen. Etwas abkühlen lassen.

  • Zwiebelboden flach schneiden, einen Deckel abschneiden. Das Innere bis auf die 3 äußeren Ringe mit einem kleinen Messer lösen und mit einem Löffel herausheben.

  • Beide Käsesorten fein raspeln. Zwiebelinneres fein hacken, mit dem Kümmel in 3 El heißem Olivenöl 3-4 Min. andünsten, Mehl zugeben und unter Rühren anschwitzen. Nach und nach die Milch zugießen, aufkochen und unter Rühren zu einer dicklichen Sauce kochen. Käse unter­ rühren. Sauce mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. 10 Min. beiseitestellen.

  • Baguette in sehr dünne Scheiben schneiden, auf ein Blech legen, mit 2 El Olivenöl beträufeln. Im heißen Ofen wie oben auf der mittleren Schiene 7-8 Min. rösten, herausnehmen.

  • Zwiebeln wieder in die Auflaufform setzen. Käsesauce darin verteilen. Mit Pinienkernen bestreuen. Zwiebeldeckel daraufsetzen. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 25 Min. backen. Zwiebeln mit geröstetem Baguette servieren.

nach oben