Käsefondue in der Zwiebel

Verkehrte Welt! Weil wir die Zwiebeln im Ofen gegart haben, flossen bei der Zubereitung keine Tränen. Geweint wurde am Ende nur vor Freude.
3
Aus Für jeden Tag 8/2016
Kommentieren:
Käsefondue in der Zwiebel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g Meersalz, grob
  • 4 Gemüsezwiebeln
  • 70 g Parmesan
  • 70 g Comté
  • 1 Tl Kümmelsaat
  • 5 El Olivenöl
  • 1 El Mehl
  • 175 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • 0.5 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 0.5 Baguette
  • 30 g Pinienkerne

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.
plus Abkühlzeit

Nährwert

Pro Portion 583 kcal
Kohlenhydrate: 51 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 30 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vor­ heizen. Grobes Salz in eine Auflaufform 
(ca. 25 x 25 cm) streuen. Zwiebeln hineinsetzen und leicht ins Salz drücken. Im heißen Ofen
auf der untersten Schiene 1:15 Std. garen. Etwas abkühlen lassen.

  • Zwiebelboden flach schneiden, einen Deckel abschneiden. Das Innere bis auf die 3 äußeren Ringe mit einem kleinen Messer lösen und mit einem Löffel herausheben.

  • Beide Käsesorten fein raspeln. Zwiebelinneres fein hacken, mit dem Kümmel in 3 El heißem Olivenöl 3-4 Min. andünsten, Mehl zugeben und unter Rühren anschwitzen. Nach und nach die Milch zugießen, aufkochen und unter Rühren zu einer dicklichen Sauce kochen. Käse unter­ rühren. Sauce mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. 10 Min. beiseitestellen.

  • Baguette in sehr dünne Scheiben schneiden, auf ein Blech legen, mit 2 El Olivenöl beträufeln. Im heißen Ofen wie oben auf der mittleren Schiene 7-8 Min. rösten, herausnehmen.

  • Zwiebeln wieder in die Auflaufform setzen. Käsesauce darin verteilen. Mit Pinienkernen bestreuen. Zwiebeldeckel daraufsetzen. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 25 Min. backen. Zwiebeln mit geröstetem Baguette servieren.