Pasta alla Norma

Siziliens Saucenklassiker betört hier mit frischen Tomaten, kräftigem gereiftem Schafs-Ricotta und soft frittierten, fast cremigen Auberginen.
47
Aus essen & trinken 8/2016
Kommentieren:
Pasta alla Norma
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 El Pinienkerne
  • 800 g Tomaten
  • 3 Auberginen, 

    (ca. 700 g)

  • Salz, Pfeffer
  • 1 Chilischote, 

    (rot)

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 El Olivenöl
  • 500 ml Öl
  • 12 Oliven, 

    (schwarz; entsteint; in Öl)

  • 6 Stiele Basilikum
  • 400 g Tortiglioni, 

    (ersatzweise Rigatoni)

  • 40 g Ricotta, 

    (salziger fester Schafsmolkenkäse; gehobelt; italienischer Feinkosthandel)

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 766 kcal
Kohlenhydrate: 85 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 37 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Pinienkerne in einer Pfanne ohne fett hellbraun rösten und in einer Schale beiseitestellen. Tomaten einritzen und in kochendem Wasser 10-15 Sekunden blanchieren. In eiskaltem Wasser abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden.

  • Auberginen putzen und in 3-4 mm dünne scheiben schneiden. Auberginen nebeneinander auf ein Backblech legen und mit salz bestreuen. 30 Minuten ziehen lassen.

  • Chili und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Chili und Knoblauch darin glasig dünsten. Tomaten zugeben, bei milder Hitze 6-8 Minuten sämig einkochen und beiseitestellen.

  • Auberginen nebeneinander auf ein Küchentuch legen, mit einem zweiten Küchentuch bedecken und gut trocken tupfen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Auberginen darin in 3-4 Portionen goldgelb frittieren. auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Oliven und die Hälfte der Auberginen in die Tomatensauce geben und 2-3 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Von 4 Stielen Basilikum die Blätter abzupfen, fein schneiden und in die Sauce geben. Sauce warm stellen. Restliche Basilikumblätter von den Stielen zupfen.

  • Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Nudeln abgießen, zurück in den Topf geben und die Tomatensauce zugeben. Gut mischen und die Nudeln auf vorgewärmten Tellern anrichten. Restliche Auberginen darüber verteilen und mit Ricotta bestreuen. Mit Basilikum garnieren und sofort servieren.