VG-Wort Pixel

Garnelen mit Lorbeerkartoffeln

essen & trinken 8/2016
Garnelen mit Lorbeerkartoffeln
Foto: Thorsten Suedfels
Garnelen riechen nicht, sie duften schön aromatisch: In Kräuter-Knoblauch-Butter chilischarf gebraten, mit fenchelsüßen, lorbeerherben Kartoffeln im Päckchen - ein kulinarisches Statement.
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Kalorienarm - leicht, Raffiniert, Italienisch, Hauptspeise, Braten, Gemüse, Kartoffeln, Kräuter

Pro Portion

Energie: 387 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
2
Portionen
400

g g Kartoffeln

Salz, Pfeffer

8

Knoblauchzehen (jung)

1

El El Fenchelsaat

6

El El Olivenöl

6

Blatt Blätter Lorbeer

4

Stiel Stiele Dill

2

Stiel Stiele glatte Petersilie

500

g g Garnelen (à 30g g; mit Kopf und Schale)

1

Chilischote (rot)

2

Zitronen (Bio)

60

g g Butter

Fleur de sel

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, vierteln und in kochendem Salzwasser 10 Minuten garen. Kartoffeln in einem Sieb abtropfen lassen. Inzwischen 4 Knoblauchzehen und Fenchel in 4 El Öl in einer beschichteten Pfanne 1 Minute braten. Lorbeer grob zerkleinern. Kartoffeln in einer Schüssel mit Lorbeer und Knoblauch-Fenchel-Öl vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln in 2 Portionen in 2 Stücke Backpapier (à 40x40 cm) einpacken, wie einen Bonbon mit Küchengarn fest verschließen.
  2. Kartoffelpäckchen auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 25 Minuten bei 180 Grad) 30 Minuten garen. Dillspitzen und Petersilienblätter von den Stielen zupfen und mittelfein schneiden.
  3. Inzwischen Garnelen am Rücken entlang leicht einschneiden, den Darm entfernen. Garnelen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Chili putzen und fein hacken. Zitronen heiß waschen, trocken tupfen, von 1 Zitrone die Schale fein abreiben und 5 El Saft auspressen. Restliche Zitrone in spalten schneiden.
  4. Restlichen Knoblauch andrücken. Butter und restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Chili und Knoblauch darin bei milder Hitze 3-4 Minuten dünsten, Zitronensaft zugeben und in einer schale beiseitestellen. In derselben Pfanne Garnelen in 2 Portionen bei starker Hitze 30-60 Sekunden auf jeder Seite braten. Mit 1 Tl Fleur de sel und Pfeffer würzen.
  5. Sobald die Garnelen gebraten sind, Knoblauch-Butter-Mischung zurück in der Pfanne geben und erhitzen. Garnelen, Dill und Petersilie und Zitronenschale zugeben und vermengen. Garnelen mit Kartoffelpäckchen und zitronenspalten auf einer Platte anrichten und servieren.