Weißes Schoko-Parfait

Das Halbgefrorene können Sie auch portionsweise entnehmen und den Rest wieder einfrieren.
10
Aus Für jeden Tag 8/2016
Kommentieren:
  Weißes Schoko-Parfait
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 1 El Öl
  • 175 g Schokolade, (weiß)
  • 2 Stiele Minze
  • 3 Eier , (Kl. M)
  • 75 g Zucker
  • 300 ml Schlagahne
  • 400 g Beeren, gemischt; Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren oder Johannisbeeren)
  • 1 El Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Gefrierzeit

Nährwert

Pro Portion 284 kcal
Kohlenhydrate: 36 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Eine Kastenform (20 cm Länge oder 800 ml Füllmenge) mit Öl ausstreichen, mit Klarsichtfolie glatt auslegen und einfrieren. Weiße Schokolade grob hacken und über einem warmen Wasserbad unter Rühren schmelzen. Minze von den Stielen zupfen und in feine Streifen schneiden.
  • Eier und Zucker in einer Edelstahlschüssel im heißen Wasserbad mit dem Schneebesen oder den Quirlen des Handrührers dick­cremig aufschlagen. Schokolade untermischen. Abkühlen lassen, dabei mehrmals umrühren.
  • Schlagsahne steif schlagen, vorsichtig mit der Minze unter die Schoko­Masse heben. Parfait­Masse in die Kastenform geben und über Nacht einfrieren.
  • Beeren putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Mit Puderzucker in einer Schüssel mischen.
  • Parfait 15-20 Min. vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen. Aus der Form heben, in fingerdicke Scheiben schneiden, mit den Beeren servieren.
  • Wenn Sie die Form erst dünn einölen und dann mit Folie auslegen, entstehen weniger Falten.

Schritt für Schritt: Weißes Schoko-Parfait

  Weißes Schoko-Parfait
1. Die aufgeschlagene Schoko-Masse beim Abkühlen immer wieder mit einem Schneebesen umrühren.
  Weißes Schoko-Parfait
2. Parfait-Masse mit einem Teigspatel in die mit Klarsichtfolie ausgelegte Kastenform geben und einfrieren.
nach oben