Riesen-Ravioli mit Kompott

Kleiner Aufwand, großes Vergnügen: fertiger Mürbeteig, fruchtig gefüllt. Toll!
0
Aus Für jeden Tag 8/2016
Kommentieren:
Riesen-Ravioli mit Kompott
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 15 Einheiten
  • Für das Ingwer-Aprikosen-Kompott:
  • 3 Orangen
  • 25 Ingwer, (frisch)
  • 1 Vanilleschote
  • 50 g Zucker
  • 1 El Zitronensaft
  • 500 g Aprikosen
  • 3 Tl Speisestärke
  • Für die Riesen-Ravioli:
  • 2 Pk. Mürbeteig, (Rollen; frisch, süß, aus dem Kühlregal, à 300 g, 38 x 24 cm)
  • 1 Eigelb, (Kl. M)
  • 1 El Milch
  • 1 El Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Einheit 240 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für das Kompott: Aus den Orangen 250 ml Saft auspressen. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Vanille­schote längs einschneiden, das Mark herauskratzen. Alles mit Zucker und Zitronensaft aufkochen und zugedeckt 5 Min. köcheln lassen.
  • Aprikosen halbieren und entsteinen. Stärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, in die kochende Orangen­-Ingwer-­Mischung rühren und erneut gut aufkochen lassen. Aprikosenhälften zugeben und zugedeckt bei milder Hitze 6-8 Min. garen. Dann in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen. Oder heiß mit Vanilleeis servieren.
  • Für die Ravioli: Aprikosenkompott in ein Sieb geben und abtropfen lassen, den Sud dabei auffangen. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  • Einen Mürbeteig entrollen. Mit Lineal und Messer Quadrate von ca. 8 x 8 cm markieren. Je 2 abgetropfte Aprikosenhälften jeweils in die Mitte der Quadrate geben. Eigelb und Milch verquirlen und die Teigränder damit gleichmäßig bestreichen.
  • Die zweite Teigplatte darüber entrollen, Ränder zwischen den Füllungen gut andrücken. Mit einem Teigrad in Quadrate teilen und auf 2 Bleche mit Backpapier setzen. Ravioli mit der restlichen Eigelbmischung bestreichen, in der Mitte kreuzweise einschneiden. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 18-20 Min. goldbraun backen. Mit Puderzucker bestäubt servieren. Dazu passt Schlagsahne, gemischt mit etwas Aprikosensud.