Hackbällchen mit Joghurt-Dip

Knackfrisch oder würzig - da ist für jeden etwas dabei.
3
Aus Für jeden Tag 8/2016
Kommentieren:
  Hackbällchen mit Joghurt-Dip
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Einheiten
  • 10 Stiele glatte Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 9 El Öl
  • 500 g Hack, (gemischt)
  • 2 Eier
  • 2 El Semmelbrösel
  • 300 g griechischer Sahnejoghurt
  • 2 Tl Gyrosgewürz, (getrocknet)
  • Salz
  • 2 Möhren
  • 1 Paprikaschote, (rot)
  • 0.5 Salatgurke
  • 175 g Hirtenkäse, (cremig)

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Einheit 140 kcal
Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Petersilienblättchen fein
hacken. Zwiebel fein würfeln,
1 El Öl in zwei Pfanne erhitzen
und die Zwiebeln darin glasig
dünsten. Die Hälfte der Petersilie
kurz mitdünsten. Alles mit Hack, Eiern, Semmelbrösel, 4 El Joghurt, Gyrosgewürz und Salz in einer Schüssel zu einer glatten Masse verarbeiten. Mit feuchten Händen ca. 20 Hackbällchen formen.
  • 8 El Öl in zwei Pfannen erhitzen und die Hackbällchen darin rundherum hellbraun braten. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. fertig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Möhren schälen, Paprikaschote und Gurke putzen. Alles grob in Streifen schneiden.
  • Hirtenkäse mit restlichem Joghurt glatt rühren. Restliche Petersilie untermischen.