Matjes Hausfrauenart

Schön schlicht mit Zwiebel, Apfel, Zitrone und Dill wird Mayo-Schmand zum Matjeshit.
17
Aus Für jeden Tag 8/2016
Kommentieren:
Matjes Hausfrauenart
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g saure Sahne
  • 100 g Delikatess-Mayonnaise
  • 1 Tl Zitronenschale, (Bio; fein abgerieben)
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • 1 Apfel, (rotschalig)
  • 1 El Zitronensaft
  • 4 Stiele Dill
  • 4 Matjesfilets

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 925 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 82 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Saure Sahne, Mayonnaise und Zitronenschale verrühren. Zwiebel in feine Ringe hobeln oder schneiden und mit etwas Salz bestreut mit den Händen 1-2 Min. durchkneten. Unter die Sahnemischung heben.
  • Den Apfel ungeschält vierteln und entkernen. Apfelviertel in dünne Scheiben hobeln. Mit Zitronensaft mischen, damit die Scheiben sich nicht verfärben, und unter die Sahnemischung heben.
  • Dillspitzen abzupfen, fein schneiden und unterheben. Mit Matjes anrichten. Dazu passen Pellkartoffeln.
  • Wann ist der Hering ein Matjes? Matjes wird auch als jungfräulicher Hering bezeichnet, das heißt: Nur geschlechtsreife Heringe, die noch keine Milch oder Rogen gebildet haben, werden gekehlt und ausgenommen in Salzlake eingelegt. Durch eigene Enzyme reift der frische Fisch zu zartem Matjes.
nach oben