VG-Wort Pixel

Garnelen in Kokosmilch

essen & trinken 8/2016
Garnelen in Kokosmilch
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Gut vorzubereiten, Asiatisch, Beilage, Braten, Fisch, Gewürze, Kräuter

Pro Portion

Energie: 171 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
6
Portionen
3

Stange Stangen Zitronengras

1

Knoblauchzehe

3

Stiel Stiele Koriandergrün

1

Chilischote (rot)

400

ml ml Kokosmilch (ungesüßt)

2

El El Fischsauce

12

Garnelen (à ca. 30 g; ohne Kopf und Schale)


Zubereitung

  1. Zitronengras putzen, mit dem Messerrücken faserig klopfen und grob schneiden. Knoblauch andrücken. Koriander mit den zarten Stielen grob schneiden. Chili leicht einritzen. Kokosmilch und 100 ml Wasser mit Zitronengras, Knoblauch, Koriander, Chili und Fischsauce in einen kleinen Topf geben und aufkochen.
  2. Hitze reduzieren, Garnelen zugeben und zugedeckt 10-12 Minuten gar ziehen lassen. Garnelen aus dem Fond nehmen, abkühlen lassen und längs halbieren.
Tipp Aus dem Fond eine Suppe für den nächsten Tag kochen: Einfach mit etwas Geflügelfond auffüllen und 15 Minuten bei milder Hitze kochen. Durch ein Sieb passieren und mit Limettensaft, Salz, Fischsauce und Zucker abschmecken.