Tomaten-Crostini mit Tapenade

Fein gewürfelte, entkernte Tomaten unter würzigem Oliven-Sardellen-Topping auf röstfrischem Knobi-Brot. So knusprig muss ein Italo-Kracher sein!
0
Aus essen & trinken 8/2016
Kommentieren:
  Tomaten-Crostini mit Tapenade
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 16 Einheiten
  • 100 g Oliven, (schwarz, mit Stein)
  • 100 g Oliven, (grün, mit Stein)
  • 1 Chilischote, (rot)
  • 3 Sardellenfilets, (Glas; abgetropft)
  • 6 El Olivenöl
  • 500 g Tomaten
  • 5 Stiele Basilikum
  • 4 El Olivenöl
  • Fleur de sel
  • 1 Ciabatta, (vom Vortag; ca. 500 g)
  • 2 Knoblauchzehen

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Einheit 130 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Tapenade olivenfleisch vom Stein schneiden und nicht zu fein hacken. Chili längs halbieren, entkernen und fein hacken. Sardellen fein hacken. Oliven, Chili und Sardellen mit 2 el Öl mischen. Tapenade beiseitestellen.
  • Stielansatz der Tomaten mit einem spitzen Messer herausschneiden (siehe Tipp). Tomaten waagerecht halbieren und mit dem Teelöffel entkernen (Tomateninneres anderweitig verwenden, z.B. in einer Tomatensauce). Fruchtfleisch in 5 mm große Würfel schneiden.
  • Basilikumblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden, mit restlichem Olivenöl unter die Tomaten mischen und mit etwas Fleur de sel würzen.
  • Brot in 2 cm dicke Scheiben schneiden und unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von oben hellbraun rösten. Knoblauch halbieren. Brote herausnehmen und noch heiß sofort mit Knoblauch einreiben. Tomaten Daraufgeben, Tapenade darauf verteilen und sofort servieren.
  • Aus festen Tomaten lässt sich der Stielansatz ganz einfach mit einem kleinen Kugelausstecher entfernen.
nach oben