Blätterteig-Tomaten-Tartelettes

Blätterteig-Tomaten-Tartelettes
Foto: Thorsten Suedfels
Ein locker aufgebackenes Törtchen mit Kirschtomaten, Oregano und Mozzarella ist wie geschaffen zu einem nord- italienischen Prosecco di Valdobbiadene oder südfranzösischen Rosé.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 286 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
6
Einheiten

Pk. Pk. Blätterteig (400 g; Kühlregal)

g g Mozzarella

Stiel Stiele Oregano

Pfeffer

g g Kirschtomaten (gelb und rot)

Eigelb (K. M)

Fleur de sel

El El Olivenöl

Stiel Stiele Basilikum (eventuell)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Blätterteig mit dem Papier entrollen. mit dem Tartelette-Förmchen (12 cm Ø) 6 Teigtaler ausstechen (restlichen Teig anderweitig verwenden; siehe Tipp). Teigtaler auf dem Papier auf ein Backblech legen. Ein Glas (9 cm Ø) in die Mitte eines Talers setzen, Teig rundum mit einem spitzen Messer ein-, aber nicht durchschneiden. Restliche Taler ebenso einschneiden. Teigmitten mit der Gabel mehrmals einstechen, Ränder mit der Gabel leicht eindrücken.
  2. Mozzarella trocken tupfen und in 1 cm große Würfel schneiden. Oreganoblättchen von den Stielen zupfen, fein schneiden, mit dem Mozzarella mischen und leicht mit Pfeffer würzen.
  3. Tomaten halbieren. Eigelb und 1 El Wasser verquirlen, Ränder der Tartelettes damit bestreichen. Mozzarella in den Teigmitten verteilen, Tomaten mit der Schnittfläche nach oben daraufsetzen. Tartelettes im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der untersten Schiene 20 Minuten backen.
  4. Tomaten nach dem backen mit Fleur de sel bestreuen. Mit Öl beträufeln und nach Belieben mit Basilikum garnieren.
Tipp Restlichen Teig in Streifen schneiden, mit Käse belegen, mit (restlichem) Eigelb bestreichen und Käsestangen daraus backen.

Mehr Rezepte