Kartoffelstampf mit Pfifferlingen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Endlich ist die Saison da: Zum Kartoffelstampf servieren wir aromatische Pfifferlinge. Nachschlag bitte!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 520 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
3
Portionen

g g neue Kartoffeln

Salz, Pfeffer

Chilischote (rot)

g g Pfifferlinge

Bund Bund krause Petersilie

g g Oliven (schwarz; entsteint)

g g Crème fraîche

El El Olivenöl

g g Butter

g g italienischer Hartkäse (z.B. Parmesan)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen, sorgfältig abbürsten, halbieren und in kochendem Salzwasser 20-25 Minuten weich kochen.
  2. Chili längs halbieren, entkernen und fein schneiden. Pfifferlinge sorgfältig putzen, größere halbieren. Petersilienblätter von den Stielen zupfen, fein hacken. Oliven grob schneiden.
  3. Kartoffeln abgießen, gut ausdämpfen lassen und grob stampfen, dabei Crème fraîche und 3 El Olivenöl locker unterrühren. Kartoffelstampf mit Salz abschmecken, kurz warm halten.
  4. Butter und restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Pfifferlinge darin unter Schwenken 3-4 Minuten braten. Chili zugeben und mit Salz und wenig Pfeffer würzen. Oliven und Petersilie unterrühren. Pilze mit dem Stampf auf Tellern anrichten. Käse darüberhobeln und sofort servieren.

Mehr Rezepte