Beeren-Ricotta-Kuchen

Beeren-Ricotta-Kuchen
Foto: Maike Jessen
Beerenberg auf saftigem Ricotta-Schoko-Quark. Ein bodenloser Traum!
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 372 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
10
Stücke

El El Butter (weich)

g g Mandeln (gehackt)

g g Heidelbeeren

g g Himbeeren

g g Schokolade (weiß)

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

g g Mehl

g g Magerquark

g g Ricotta

Eier (Kl. M)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Eine Springform (24 cm Ø) am Boden mitder Butter bepinseln und mit den Mandeln ausstreuen. Beeren verlesen. Schokolade fein hacken.
  2. Zucker, Vanillezucker und Mehl mischen. Quark und Ricotta glatt rühren. Zuckermischung nach und nach einrühren. Eier und Schokolade unterrühren.
  3. Die Quarkmasse in die Springform füllen und mit der Hälfte der Beeren bestreuen. Im heißen Ofen auf einem Rost im unteren Ofendrittel 40 Min. backen. Im ausgeschaltenen Ofen 1 Std. abkühlen lassen. Dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  4. Kuchen aus der Springform lösen und mit den restlichen Beeren bestreuen.

Mehr Rezepte