Aprikosen-Muffins

Für jeden Tag 9/2016
Aprikosen-Muffins
Foto: Maike Jessen
Die kleinen Süßen gelingen auch in 12 normalen Muffin-Förmchen.
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 454 kcal, Kohlenhydrate: 56 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
8
Einheiten

Aprikosen (reif)

g g Mehl

Tl Tl Weinsteinbackpulver

g g Zucker (braun)

Salz

ml ml Rapsöl

Tl Tl Rapsöl

g g Sojajoghurt (mit Vanillegeschmack)

g g Zartbitterschokolade (vegan)

El El Cashewkerne (geröstet)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Aprikosen halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden.
  2. Mehl, Backpulver, Zucker und 1 Prise Salz mischen. Öl und Joghurt mit einem Schneebesen unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  3. Die Hälfte des Teigs in 8 große Papp-Muffin-Förmchen (150 ml) füllen und mit der Hälfte der Aprikosenspalten belegen. Restlichen Teig und restliche Aprikosenspalten darübergeben. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 30-35 Min. goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  4. Schokolade in Stücke brechen und mit 1/2 Tl Öl in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Cashewkerne hacken. Beides über den abgekühlten Muffins verteilen.