Arabischer Brotsalat

Arabischer Brotsalat
Foto: Maike Jessen
Ein toller Sattmacher für zwei, für vier Leute prima vorneweg. Der Clou: Sumach würzt leicht säuerlich und orientalisch.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 244 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Fladenbrot (ca. 150 g)

Knoblauchzehen

Zwiebel (rot)

Salz

g g Salatgurke

g g Tomaten

Römersalat

Stiel Stiele glatte Petersilie

Stiel Stiele Pfefferminze

El El Zitronensaft

Tl Tl Sumach (im türkischen oder persischen Supermarkt)

El El Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 220 grad (Umluft 200 grad) vorheizen. Fladenbrot waagerecht halbieren und auf dem Rost in der Ofenmitte 8-10 Min. goldbraun rösten. Schnittflächen sofort mit Knoblauch einreiben. abkühlen lassen.
  2. Zwiebel am besten auf einem Gemüsehobel in feine Scheiben hobeln. In einer großen Schüssel mit etwas Salz bestreuen und mit den Händen 1-2 Min. weich kneten.
  3. Gurke mit einem Sparschäler streifig schälen, der Länge nach vierteln und quer in 1/2 cm dicke Stücke schneiden. Tomaten sechsteln, dabei die Stielansätze herausschneiden. Sechstel quer halbieren. gurken und Tomaten mit den Zwiebeln in einer Schüsssel mischen.
  4. Römersalat putzen, waschen und trocken schleudern. Blätter in mundgerechte Stücke schneiden. Petersilien- und Minzblättchen abzupfen und nach Belieben grob hacken. Mit dem Römersalat in die Schüssel geben. Brot in groben Stücken darüberzupfen.
  5. Zitronensaft mit Wasser auf 180 ml auffüllen. Kräftig salzen. 1 Tl Sumach und das Öl mit einem Schneebesen unterschlagen. Sauce über den Salat geben und 1 Min. durchmischen. Brotsalat 5 Min. ziehen lassen, anrichten und mit dem restlichen Sumach bestreuen.

Mehr Rezepte