Steak mit Pesto und Gemüse

Steak mit Pesto und Gemüse
Foto: Maike Jessen
Das Gemüse brät kurz in der Pfanne, während das Steak im Ofen gart. Toll!
Fertig in 20 Minuten plus Temperierzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, Hauptspeise, Braten, Gemüse, Rind

Pro Portion

Energie: 208 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Rinderhüftsteaks (à 200 g, ca. 2 cm dick)

El El Öl

Salz, Pfeffer

Zucchini (klein)

Strauchtomaten (klein)

El El Pesto alla Genovese (Glas oder selbstgemacht)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rinderhüftsteaks 30 Min. vor dem bratenaus dem Kühlschrank nehmen. Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).
  2. Steaks mit 1 El Öl beträufeln und rundum einreiben. Mit Salz würzen. bei starker Hitze in einer beschichteten Pfanne von jeder Seite1 Min. anbraten. auf eine ofenfeste Platte geben und im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 8-10 Min. „medium“ garen.
  3. Zucchini putzen, längs vierteln und die Kerne abschneiden. Zucchini schräg in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Tomaten putzen, halbieren.
  4. 1 El Öl im Bratsatz erhitzen. Zucchini darin anbraten und bei mittlerer Hitze 3 Min. braten. Tomatenhälften zugeben und 2 Min. mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Fleisch aus dem Ofen nehmen, 3 Min. ruhen lassen. Gemüse und Steaks mit Pesto anrichten.
Tipp Tipp: Pesto einfach selbst gemacht:
Für 6 Portionen: 40 g Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen.Mit 75 g Basilikumblättern, Salz und 2 gehackten Knoblauchzehen in einem Blitzhacker fein zerkleinern. 150 ml Olivenöl langsam zugießen. 50 g geriebenen Parmesan unterrühren, nicht mehr mixen. Zum Aufbewahren mit Olivenöl bedecken. Abgedeckt hält es im Kühlschrank 3-4 Tage.

Pesto: Video-Anleitung


Mehr Rezepte