Béchamel-Sauce für den Vorrat

Cremige Béchamel und vegetarische Bolognese — das perfekte Duo für Lasagne.
0
Aus essen & trinken 9/2016
Kommentieren:
Béchamel-Sauce für den Vorrat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Gläser
  • 50 g Schalotten
  • 50 g Butter
  • 50 g Dinkelmehl, (Type 630)
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 l Milch
  • 2 Muskatblüten, (teelöffelgroß)

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Glas 307 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Schalotten in dünne Scheiben schneiden. Butter in einem flachen Bräter (6 l Inhalt) erhitzen. Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mehl einrühren und 5-6 Minuten bei milder Hitze anschwitzen, dabei nicht bräunen. Brühe zugießen und unter ständigem Rühren aufkochen. Milch zugießen und erneut unter Rühren aufkochen.
  • Muskatblüten im Mörser fein zerstoßen, in die Sauce geben und 30-40 Minuten bei milder Hitze unter gelegentlichem Rühren auf 1,6 l einkochen lassen. Béchamel durch ein feines Sieb
in einen Topf gießen und erneut aufkochen. Béchamel sofort randvoll in 4 sterilisierte Twist-off-Gläser (à 400 ml Inhalt) füllen und sofort fest verschließen. Gläser 5 Minuten auf den Deckel stellen, umdrehen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Kühl gelagert hält sich die Béchamel mindestens 2 Monate.
  • Die Sauce wird erst beim Gebrauch mit Salz abgeschmeckt.