Wildbällchen mit Nudeln und Pfifferlingen

Wildbällchen mit Nudeln und Pfifferlingen
Foto: Julia Hoersch
Reh, Preiselbeeren und Pfifferlinge, unser heimisches Herbst-Trio, trifft italienische Linguine, Rosmarin und Parmesan — eine wunderbare Beziehung!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 614 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Bällchen

Scheibe Scheiben Toastbrot

Schalotte

Knoblauchzehe

El El Butter

Orange (Bio)

Wacholderbeeren

g g Hirschhackfleisch (oder Rehhackfleisch; beim Metzger vorbestellen)

Ei (Kl. M)

Salz, Pfeffer

El El Öl

Nudeln und Sauce

g g Pfifferlinge (klein)

g g Nudeln (z.B. Linguine)

Schalotte

Zweig Zweige Rosmarin

El El Öl

El El Butter

gestr. Tl gestr. Tl Mehl

ml ml Wildfond

ml ml Schlagsahne

Pfeffer

g g Preiselbeeren (Glas)

g g italienischer Hartkäse (z.B. Parmesan, fein gerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Bällchen Brot entrinden und kurz in warmem Wasser einweichen, abkühlen lassen und ausdrücken. Schalotte und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Butter in einem kleinen Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch glasig andünsten und abkühlen lassen. Orange heiß waschen, trocken tupfen und 2 Tl Schale fein abreiben. Wacholder im Mörser fein zerstoßen.
  2. Hack mit Toast, 1 Tl Orangenschale, Schalotten-Knoblauch-Mischung und Ei gut mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit angefeuchteten Händen ca. 20 kleine Bällchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackbällchen darin bei mittlerer bis starker Hitze 6-8 Minuten rundum braten, herausnehmen und beiseitestellen. Pfanne mit Küchenpapier auswischen.
  3. Für die Sauce Pilze sorgfältig putzen, eventuell kurz in stehendem Wasser waschen. Pilze gut abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
  4. Inzwischen Schalotte und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen und fein schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen, Pilze darin 2 Minuten scharf braten, leicht bräunen und herausnehmen. Rosmarin, Schalotten und Knoblauch in der Pfanne anbraten. Butter zugeben und mit Mehl bestäuben. Fond zugießen und auf die Hälfte einkochen. Mit Sahne auffüllen, Pilze in die Pfanne geben und 2 Minuten kochen lassen. Hackbällchen zugeben und 1 weitere Minute kochen lassen.
  5. Nudeln mit Wildbällchen und Sauce zurück in den Topf geben. Alles gut mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf 4 tiefe Teller verteilen. Preiselbeeren mit restlicher Orangenschale verrühren und zu den Nudeln servieren. Käse nach Belieben dazu servieren.

Mehr Rezepte