Chicken balls in süßsaurer Chilisauce

Beliebte Zutaten der Thai-Küche: Huhn als Bällchen mit Zitronengras, dazu Chilisauce und süß-pikanter Möhrensalat mit Koriander - frisch, bunt und hocharomatisch.
8
Aus essen & trinken 9/2016
Kommentieren:
  Chicken balls in süßsaurer Chilisauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Sauce
  • 100 g Peperoni, (rot)
  • 50 g Ingwer, (frisch)
  • 150 g Zucker
  • 150 ml Zitronensaft
  • 1 gestr. El Speisestärke
  • Frikadellen:
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 El Öl
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 700 g Hackfleisch, (von der Hühnerbrust, beim Metzger vorbestellen)
  • 1 Ei
  • 1 Limette, (Bio; Saft und abgeriebene Schale)
  • Salz, Pfeffer
  • Salat
  • 300 g Möhren
  • 300 g Salatgurken, (Bio)
  • 4 Stiele Minze
  • 4 El Erdnüsse
  • 2 Limetten, (davon der Saft)
  • 1 El Fischsauce
  • 2 El Sojasauce

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 682 kcal
Kohlenhydrate: 61 g
Eiweiß: 50 g
Fett: 24 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für die Sauce Peperoni mit Kernen in feine Ringe, Ingwer in feine Würfel schneiden. Peperoni, Ingwer, Zucker, Zitronensaft und 150 ml Wasser aufkochen und ca. 10 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Sauce mit dem Schneidstab fein mixen und erneut aufkochen. Stärke mit wenig kaltem Wasser anrühren und in die kochende Sauce rühren. Sauce weitere 2 Minuten leicht kochen lassen, von der Herdplatte ziehen und abkühlen lassen.

  • Für die Frikadellen Zitronengras waschen, holzige Enden entfernen. Zitronengras sehr fein hacken (oder im Blitzhacker fein zerkleinern). Knoblauch fein hacken. 1 El Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Zitronengras darin bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute dünsten, Knoblauch zugeben und kurz mitdünsten. Beiseitestellen und abkühlen lassen.

  • Brot entrinden, kurz in warmem Wasser einweichen, abkühlen lassen und ausdrücken. Koriandergrün waschen, trocken schleudern, Blätter von den Stielen zupfen und für den Salat beiseitestellen. Korianderstiele fein hacken.

  • Hack mit Zitronengras, Knoblauch, Brot, Korianderstielen, Ei, Limettensaft und -schale gut mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit leicht angefeuchteten Händen ca. 20 Bällchen formen. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen. Bällchen darin bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten rundum braten und in die Sauce geben.

  • Für den Salat Möhren putzen und schälen, Gurke putzen. Möhren und Gurke mit dem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln (Möhren etwas dünner als die Gurke), Scheiben mit dem Messer in feine Streifen schneiden. Minzblätter von den Stielen zupfen, mit dem restlichen Koriandergrün (von den Frikadellen) waschen und trocken schleudern. Erdnüsse fein hacken.

  • Hackbällchen in der Sauce erhitzen, sodass sie rundum mit Sauce überzogen sind. Möhren, Gurken, Koriander und Minze mit Limettensaft, 1-1 1/2 El Zucker, Fisch- und Sojasauce mischen und auf 4 Teller (oder eine große Platte) verteilen. Chicken balls daraufsetzen und mit Erdnüssen bestreut servieren.