Zwetschgen-Sorbet

Zwetschgen-Sorbet
Foto: Ulrike Holsten
Zarte Fruchtnoten, feine Zwetschgenstückchen, volle Punktzahl für unser Halbgefrorenes. Am besten frisch aus dem Eis.
Fertig in 50 Minuten plus Kühlzeiten 2:30 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Raffiniert, Nachtisch - Dessert, Eisspeise, Einfrieren, Obst

Pro Portion

Energie: 89 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 1 g,

Zutaten

Für
600
ml

g g Zwetschgen

ml ml Orangensaft

g g Zucker

g g Glukosesirup (online erhältlich)

Blatt Blätter Gelatine (weiß)

El El Zwetschgenwasser

Zimt (gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwetschgen waschen und gut abtropfen lassen. Früchte vierteln und entsteinen. Zwetschgen mit Orangensaft, 100 ml Wasser, Zucker und Glukosesirup in einem Topf einmal aufkochen und 15 Minuten ziehen lassen.
  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zwetschgenmasse im Küchenmixer (oder mit dem Schneidstab) fein pürieren. 1/3 der Masse leicht erwärmen. Gelatine leicht ausdrücken, in der warmen Masse auflösen und mit der restlichen Masse mischen. Mit Zwetschgenwasser und 1 Prise Zimt abschmecken. Sorbet- Masse vollständig abkühlen lassen und 1 Stunde kalt stellen.
  3. Sorbet-Masse in die Eismaschine füllen und in ca. 30 Minuten cremig gefrieren lassen. In eine verschließbare Dose füllen und im Gefrierfach 1 Stunde einfrieren. Sorbet am besten pur servieren oder die folgenden Rezepte damit zubereiten.

Mehr Rezepte