Überbackene Hähnchenbrust

Überbackene Hähnchenbrust
Foto: Matthias Haupt
In Tomatensauce gegart, mit Käse überbacken und mit Lauch serviert. Lecker!
Fertig in 45 Minuten plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 565 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Hähnchenbrustfilets (à 150 g)

Salz, Pfeffer

Tl Tl Paprikapulver

El El Öl

Knoblauchzehen

Dose Dosen Tomaten (ganz; 400 g Füllmenge)

Tl Tl Oregano (getrocknet)

g g Gouda

Stange Stangen Lauch

El El Butter

ml ml Gemüsebrühe

g g Crème légère

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Hähnchenbrustfilets rundum mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  2. Öl in einer beschichteten ofenfesten Pfanne erhitzen und die Filets von beiden Seiten 3-4 Min. goldbraun anbraten.
  3. Knoblauchzehen fein hacken. Zusammen mit den Tomaten zu den Filets in die Pfanne geben, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  4. Gouda raspeln, darüberstreuen und alles in der Pfanne im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10-15 Min. überbacken.
  5. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Butter in einer weiteren Pfanne zerlassen, Lauch darin anbraten. Mit brühe ablöschen, Crème légère einrühren. 5 Min. bei milder Hitze köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Hähnchenbrustfilets servieren.