Kürbisgulasch

Kürbisgulasch
Foto: Matthias Haupt
Die Bröselkruste aus Blumenkohl, Petersilie und Parmesan ist die Krönung!
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 185 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Zwiebeln

Knoblauchzehe

g g Möhren

g g Butternusskürbisse

El El Öl

Salz, Pfeffer

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

Tl Tl Tomatenmark

ml ml Gemüsebrühe

ml ml Tomaten (passiert)

Lorbeerblatt

g g Blumenkohl

Bund Bund Petersilie

g g Parmesan

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Möhren und Kürbis putzen, schälen. Kürbiskerne und Fasernmit einem Löffel entfernen. Kürbisfleisch und Möhren ca. 1,5 cm groß würfeln.
  2. Alles in einem Topf in 3 El Öl andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Paprikapulver bestreuen, Tomatenmark einrühren, kurz mitrösten. Mit Brühe und Tomaten auffüllen. Lorbeer zugeben und mit halb geöffnetem Deckel 30 Min. leise köcheln lassen.
  3. Inzwischen Blumenkohl in kleinen Röschen von den Stielen schneiden und fein hacken. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Parmesan fein reiben. Blumenkohl in einer beschichteten Pfanne in 1 El Öl bei starker Hitze 3-4 Min. braten, salzen und pfeffern. Von der Herdplatte nehmen, Petersilie unterheben. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  4. Gemüsegulasch in eine Aufflaufform füllen. Erst Blumenkohlbrösel, dann den Parmesan darüberstreuen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15-20 Min. überbacken.

Mehr Rezepte