Gewürzpaste

Gewürzpaste
Foto: Matthias Haupt
In heißes Wasser (Menge nach Geschmack) gerührt eine tolle Gemüsebrühe. Ohne Zusatzstoffe! Auch lecker: Saucen damit würzen.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Schnell, Marinaden, Gemüse, Kräuter

Pro Portion

Energie: 4 kcal, Kohlenhydrate: 1 g,

Zutaten

Für
2
Gläser

g g Sellerie

g g Möhren

g g Petersilienwurzeln

g g Zwiebeln

Knoblauchzehe

Bund Bund Petersilie

g g Salz (grob)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gemüse schälen, mit Zwiebeln und Knoblauch grob würfeln. Petersilien- blätter von den Stielen zupfenund mit dem Gemüse im Blitzhacker fein zerkleinern. Salz zugeben, kurz untermixen und in saubere Gläser abfüllen.
Tipp Wichtig: Immer nur mit sauberen Löffeln in die Paste gehen, sonst fängt sie schnell an zu schimmeln. Für die Paste brauchen Sie einen Blitzhacker oder eine Küchenmaschine, damit alles klitzeklein wird und sich gut mit dem Salz vermischt. Die Paste können Sie portionsweise in Eiswürfelbehältern einfrieren. Die Paste für Gemüsebrühe hält im Kühlschrank gelagert ca. 1 Jahr.