Kürbis-Curry-Suppe

Der nächste Winter kommt bestimmt: wärmt fruchtig und leicht verschärft.
2
Aus Für jeden Tag 10/2016
Kommentieren:
  Kürbis-Curry-Suppe
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 3 l
  • 2 kg Hokkaido-Kürbis
  • 500 g Äpfel , (säuerlich, z.B. Boskop)
  • 3 Zwiebeln
  • 40 g Ingwer, (frisch)
  • 3 El Öl
  • 2 El Currypulver
  • 2 l Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 4 El Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro l 68 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 1 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Kürbis vierteln, entkernen und grob würfeln. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und grob würfeln. Zwiebeln grob würfeln. Ingwer reiben.
  • Öl in einem Topf erhitzen, die vorbereiteten Zutaten darin andünsten. Mit Currypulver bestreuen.
  • Mit Gemüsebrühe auffüllen. Auf- kochen und 30 Min. bei mittlerer Hitze kochen. Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Suppe noch mal aufkochen und sofort in saubere Twist-off-Gläser füllen. 10 Min. auf den Deckel stellen.
  • Wenn sie kühl und dunkel steht, hält sie ca. 3 Monate.