Bratkartoffeln und Rote-Bete-Pflaumen-Gemüse

Bratkartoffeln und Rote-Bete-Pflaumen-Gemüse
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 168 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Rote Beten (klein)

Salz, Pfeffer

g g Kartoffeln (klein; z.B. Linda)

Tl Tl Kümmelsaat

g g Pflaumen

g g Butter

Tl Tl Zucker

ml ml Rollbraten-Sauce (siehe Rezept: Spanferkel-Rollbraten)

ml ml Pflaumenwein (Asia-Laden)

El El Hoisin-Sauce (Asia-Laden)

Frühlingszwiebeln

El El Butterschmalz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rote Bete putzen und in kochendem Salzwasser 50-60 Minuten garen. In der Zwischenzeit Kartoffeln waschen, ungeschält mit Kümmel in kochendem Salzwasser 18-20 Minuten leicht bissfest garen. Kartoffeln in ein Sieb gießen, abtropfen und ausdämpfen lassen, noch warm pellen und abgekühlt kalt stellen.
  2. Rote Bete in ein Sieb gießen, abtropfen und ausdämpfen lassen. Noch warm schälen und in dünne Spalten schneiden(mit Küchenhandschuhen arbeiten!). Pflaumen entsteinen. Butter und Zucker in einem Topf bei milder Hitze schmelzen lassen. Pflaumen zugeben und bei schwacher Hitze unter Rühren 3-4 Minuten garen. Mit Rollbratensauce, Pflaumenwein und Hoisin-Sauce auffüllen. Rote Bete unterheben und zugedeckt bei schwacher Hitze warm halten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, trocken tupfen und das Weiße und Hellgrüne schräg in feine Ringe schneiden. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Schmalz in einer Pfanne erhitzen, Kartoffelscheiben darin bei mittlerer bis starker Hitze 5-6 Minuten unter Wenden knusprig braten, salzen, pfeffern. Frühlingszwiebeln kurz mitgaren, mit dem Rote-Bete-Gemüse zum Rollbraten servieren.